Seit September 2023 haben alle Interessierten die Möglichkeit, in der neuen Rhesi-Ausstellung der Internationalen Rheinregulierung in Lustenau (Museum Rhein-Schauen) spannende Details über das Generationenprojekt und dessen Umsetzung zu erfahren. In einer speziellen Rhesi- Führung zeigen wir Ihnen, was Hochwasserschutz am Alpenrhein bedeutet, warum das Projekt so zukunftsweisend ist und warum der Rhein zu Recht als Lebensader des Rheintals bezeichnet wird. Sie bekommen Einblicke in die Planung des Hochwasserschutzprojekts Rhesi und erleben die komplexen Zusammenhänge, die im Vorfeld und später beim Bau beachtet werden müssen.

Speziell für die Anrainer-Gemeinden bietet die Internationale Rheinregulierung Gruppenführungen für Vereine und Interessierte kostenfrei an. Kleiner Tipp, die Führungen lassen sich auch sehr gut mit einer Fahrt mit dem Rheinbähnle oder mit einem anschliessenden Hock auf dem Gelände von Rhein-Schauen kombinieren. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Zusätzlich besteht für Individualgäste an jedem ersten Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr die Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an einer Rhesi-Führung.  Bitte beachten Sie, dass auch hier eine Teilnahme nur mit Anmeldung und erfolgter Rückbestätigung möglich ist. 


Gruppenführungen sind möglich, dauern ca. 90 Minuten, Anmeldung ergorderlich. 

Schulklassen sind herzlich willkommen. Kontaktieren Sie uns bitte gerne.

Weitere Infos und Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. . oder T + 41 (0)71 747 71 00